The Crown of Humanity

ein Kunstwerk, das von Corona inspiriert wurde.

Die Natur ist perfekt, ein Wunder. Und doch versagt der Mensch massiv dabei, dieses Wunder zu erkennen.

Die Natur strotzt vor Energie und verändert sich unaufhörlich. Währenddessen leidet die menschliche Rasse an Stagnation, weil sie versucht, alles zu sichern, während auf der Erde die Unsicherheit regiert.

Es ist ganz einfach. Es ist die Angst, die den Menschen von ihrer wahren Natur trennt.

Und so erschien mir die Krone der Menschlichkeit als ein Segen für die Menschheit.

Und immer noch hören wir nicht zu, immer noch versuchen wir, sicher zu sein, während wir uns vor unserer eigenen Vorstellung zu Tode fürchten.

Jetzt gibt es einen Krieg und jeder gibt dem anderen die Schuld.

Anstatt die Schönheit des eigenen Schmerzes zu sehen, die eigenen Ängste und den eigenen Kummer zu erkennen.

Corona und der Krieg, ist da, weil Menschen nicht auf ihr Herz hören.

The Crown of Humanity war ausgestellt in

Kunstraum Valentinum
Poststallgasse 4
A-5280 Braunau am Inn
Österreich https://www.kunstraum-valentinum.at/

Der Frühling war bunt!

weil von 21. April bis 12. Juni 2022
je. Do. Fr. Sa. So. von 14:00 bis 19:00 habe ich vor Ort auf der Ausstellung jeden Tag meine Anwesenheit auf die Tagesaktuelle österreichische Zeitungen gemalt, meistens Kühe. Nicht weil Kühe nur schön sind. In einen Moment der totale Verzweifelung im Jahr 2000, ich habe damals gewünscht auf der Stelle zu sterben, haben mich 2 Kühe Korta & Hanni dazu gebracht zu reflektieren das im Jenseits von Denken kein Leiden gibt.

Auf der Ausstellung hat kaum Jemand The Crown of Humanity wahr genommen. Aber viele Kühe gesehen. 

 

14th

JAN 2023