You wish to express your interest in:

Goddessidence • Timeless Synchronicity Tree Art Flow

Diese Dame hatte mir erzählt, dass der Baum der Lieblingsbaum ihres verstorbenen Mannes war, eine schöne majestätische Linde auf dem Stadlberg in Miesbach. Ein Sturm hatte den Baum umgeweht und ich verbrachte eine ganze Woche damit, die riesige Krone, die auf dem Feld lag, wegzuschneiden, dann schlug ich der Dame vor, dass ich eine junge Linde in den hohlen Stamm der hundertjährigen Linde pflanzen könnte, in den Lieblingsbaums ihres Mannes, und sie war von der Idee bewegt. Ich sagte zu ihr, dass wir nicht lange genug leben werden, um es zu sehen, aber in der Zukunft werden sie miteinander eins werden, das ist es, was Linden tun, so weise sie auch sind alle Strapazen zu überleben, denen sie ausgesetzt sind. Ich habe damals ein Buch mit dem Titel „Die Weisheit der Linde“ geschrieben, das einige meiner großartigsten Exemplare enthält, darunter natürlich das wohl großartigste Exemplar eines Baumes in Deutschland, die 1000 jahre alte, "Hindenburger Linde“, die ich 1998 gepflegt habe.


Ich bin an diesem Tag wach geworden, 21.02.22, und dachte daran, diese junge 15-jährige Linde zu zeichnen, die ich 1999 für diese Dame in eine ein paar hundert Jahre alte Linde gepflanzt hatte, damals, als ich Baumchirurg war.
Ich suchte in meinem alten Telefonbuch nach der Frau, für die ich vor 23 Jahren Baum im Baum gepflanzt hatte, und fragte mich, ob sie noch leben könnte, und neugierig gab ich ihren Namen in Google ein, um zu sehen, was ich finden konnte.
Nicht weniger als ein Schock, als ich feststellen musste, dass die Dame, deren Garten ich in Bogenhausen ebenfalls mit großer Freude pflegen durfte, Amelie Ziersch war, & ihr verstorbener Ehemann, für den ich den Baum gepflanzt hatte, Hans Joachim Ziersch war.


Ich kann mich erinnern, einmal mit ihr Tee in ihrem schönen Haus in Bogenhausen mit Blick auf ihren Garten zu trinken, der so majestätisch und schön war wie der botanische Garten in München, ich erinnere mich besonders an ihren japanischen Ahorn, der glänzte und die Luft glitzerte und den ganzen Garten mit seinem Flammenrot erleuchtete.
Ich sagte ihr, dass ich auch male, und sie sagte: "Nein, Mr. Kilkenny, Sie sind mein Baumchirurg."

https://de.wikipedia.org/wiki/Hans_Joachim_Ziersch


 


Frau Ameilie Ziersch ist 88, ich schreibe für Sie eine Geschichte, für ihren Mann der so viel für die Kunst gemacht hat. Kunst ist Therapie, Kunst & Natur ist leben.


auf Englisch:


this lady had told me that the tree was her late husband's favourite tree of all, a fine majestic lime tree on the Stadlberg in Miesbach. A storm had caused the tree to break and I spent a whole week cutting way the enormous crown that was laying in the field. I then suggested to the lady that I could plant a young lime tree inside the hollow base of her husband's favourite tree and she was moved by the idea. I said to her that we will not live long enough to see it but in the future they will become one with one another, it's what lime trees do, wise as they are, outliving any hardships thrown at them. I wrote a book back then called, "The Wisdom of the Lime", containing some of my greatest specimens, including of course the greatest example of possibly any tree in Germany, the 1000 year old, "Hindenburger Linde", that I cared for in 1998.


I had woken on this day, the 21.02.22, thinking to draw this young 15 year old lime tree that I had planted in a couple of hundred years old lime tree back in 1999 for this lady back in the day when I was a tree surgeon.
I looked up my old telephone book to look up the lady who I had planted the tree in tree for 23 years ago wondering if she is still alive and curiously I gave her name into google to see what I coud find.
Nothing short of a shock when I came to realise that the lady whose garden in Bogenhausen I had also had the great pleasure of taking care of was Amelie Ziersch, & her late husband who I had planted the tree for was Hans Joachim Ziersch.


I can recall once having tea with her in her beautiful house in Bogenhausen overlooking her garden that was as majestic & beautiful as the botanische gardens in Munich, I remember particularly her japanese ahorn which glistened & illuminated the air enlightening the whole garden with its flame red.
I said to her that I also paint and she said, No Mr. Kilkenny, you are my tree surgeon.


Mrs. Amelie Ziersch is 88, I am writing a story for her, for her husband who has done so much for art. Art is therapy, art & nature is life.


Ich bin an diesem Tag wach geworden, 21.02.22, und dachte daran, diese junge 15-jährige Linde zu zeichnen, die ich 1999 für diese Dame in eine ein paar hundert Jahre alte Linde gepflanzt hatte, damals, als ich Baumchirurg war.
Ich suchte in meinem alten Telefonbuch nach der Frau, für die ich vor 23 Jahren Baum im Baum gepflanzt hatte, und fragte mich, ob sie noch leben könnte, und neugierig gab ich ihren Namen in Google ein, um zu sehen, was ich finden konnte.
Nicht weniger als ein Schock, als ich feststellen musste, dass die Dame, deren Garten ich in Bogenhausen ebenfalls mit großer Freude pflegen durfte, Amelie Ziersch war, & ihr verstorbener Ehemann, für den ich den Baum gepflanzt hatte, Hans Joachim Ziersch war.


Ich kann mich erinnern, einmal mit ihr Tee in ihrem schönen Haus in Bogenhausen mit Blick auf ihren Garten zu trinken, der so majestätisch und schön war wie der botanische Garten in München, ich erinnere mich besonders an ihren japanischen Ahorn, der glänzte und die Luft glitzerte und den ganzen Garten mit seinem Flammenrot erleuchtete.
Ich sagte ihr, dass ich auch male, und sie sagte: "Nein, Mr. Kilkenny, Sie sind mein Baumchirurg."

https://de.wikipedia.org/wiki/Hans_Joachim_Ziersch


 


Frau Ameilie Ziersch ist 88, ich schreibe für Sie eine Geschichte, für ihren Mann der so viel für die Kunst gemacht hat. Kunst ist Therapie, Kunst & Natur ist leben.


auf Englisch:


this lady had told me that the tree was her late husband's favourite tree of all, a fine majestic lime tree on the Stadlberg in Miesbach. A storm had caused the tree to break and I spent a whole week cutting way the enormous crown that was laying in the field. I then suggested to the lady that I could plant a young lime tree inside the hollow base of her husband's favourite tree and she was moved by the idea. I said to her that we will not live long enough to see it but in the future they will become one with one another, it's what lime trees do, wise as they are, outliving any hardships thrown at them. I wrote a book back then called, "The Wisdom of the Lime", containing some of my greatest specimens, including of course the greatest example of possibly any tree in Germany, the 1000 year old, "Hindenburger Linde", that I cared for in 1998.


I had woken on this day, the 21.02.22, thinking to draw this young 15 year old lime tree that I had planted in a couple of hundred years old lime tree back in 1999 for this lady back in the day when I was a tree surgeon.
I looked up my old telephone book to look up the lady who I had planted the tree in tree for 23 years ago wondering if she is still alive and curiously I gave her name into google to see what I coud find.
Nothing short of a shock when I came to realise that the lady whose garden in Bogenhausen I had also had the great pleasure of taking care of was Amelie Ziersch, & her late husband who I had planted the tree for was Hans Joachim Ziersch.


I can recall once having tea with her in her beautiful house in Bogenhausen overlooking her garden that was as majestic & beautiful as the botanische gardens in Munich, I remember particularly her japanese ahorn which glistened & illuminated the air enlightening the whole garden with its flame red.
I said to her that I also paint and she said, No Mr. Kilkenny, you are my tree surgeon.


Mrs. Amelie Ziersch is 88, I am writing a story for her, for her husband who has done so much for art. Art is therapy, art & nature is life.

" />

Your Contact Details

May I keep your contact details so that I can tell you about my latest work and shows?
(I will never share this information with anyone else)